Wissenswertes

Der erste Digitale Notar für Europa - Ein Statement der Gründer

Felix Gerlach

2. Jun 2022

Mittlerweile erfahren die meisten Sektoren einen disruptiven Umschwung, Digital Natives steuern ihr Leben nahezu nur noch aus ihrem Smartphone. Digital-First als neuer Standard, der neue Maßstäbe und Anforderungen setzt. Banking (N26), Mobility (Tier), Travel (GetyourGuide), Taxes (Taxfix) - die Einfachheit hat sich mittlerweile zur Gewohnheit etabliert, es spart Geld und vor allem eins: Zeit. Zeit ist Geld. Und eins steht fest: Unsere Gesellschaft wird Instant und Digital.

2022 wird das Jahr des Digitalen Notars

Einer der eingestaubtesten Sektoren ist uns als Gründer in den letzten Jahren jedoch besonders in das Spotlight gerückt: Das Notariat. An Komplexität und Frustration kaum zu übertreffen. Für eine einfache Beglaubigung musste zunächst ein lokaler Notar gefunden werden - in Großstädten wie Berlin nach dem zehnten Anruf bei einem Notar 45 Minuten außerhalb des Stadtzentrums. Wenn man Glück hat, ist ein Termin in den nächsten zwei Wochen frei, üblicherweise auch erstmal im nächsten Monat - den Termin bestimmt der Notar. Der Dokumentenaustausch erfolgt über Email oder sogar postalisch, das Nachfordern von Unterlagen per Telefon. Ist ein Termin für alle Parteien gefunden, bedarf es der physischen Anwesenheit aller. Rechnet man den Fahrtweg und die einzuplanende Zeit ein, könnte dies vor allem für Geschäftstätige kostspielig und zeitfressend sein.

Während des Termins wird das Ausweisdokument eingescannt und abgeheftet, das zu beglaubigende Dokument nochmal ausgedruckt aufgrund von Fehlerfindung während des Aktes. Das Dokument wird anschließend physisch signiert und mit Stempel als Nachweis versehen - ein digitaler Ansatz fehlt vollkommen. Mit der finalen postalischen Übersendung vergeht von initialem Kontakt bis hin zur Vorlage des beglaubigten Dokumentes gern 4-6 Wochen - ein Problem was mit Technologie und Produkt disruptiv gelöst werden kann - und muss!

Die Vision - Der Digitale Notar für Europa

Genau aus diesem Grund begeben wir uns auf den Weg, den ersten digitalen Notar für Europa zu bauen. Willkommen: beglaubigt.de. Eine Platform für Europa, jegliche Notariatsakte zugänglich und 100% digital zu machen. Beglaubigt.de digitalisiert das Notariat dabei vollständig: vom Datenraum, Klientenkommunikation- & Kollaboration, dem Verifizierungsprozess, Signatur, - sowie dem Notariatsakt per Videokonferenz.

Jedem Bürger soll das Notariat Remote und Digital-First zugänglich gemacht werden: Dem Deutschen Auswanderer in San Francisco, der seine Immobilie umschreiben möchte oder dem Elternteil zur Unterschriftsbeglaubigung. Eine Vision, welches viel Vorstellungskraft verlangt, jedoch einen positiven Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung nehmen kann, von Immobilienabwicklungen, zu Gründungen, zu Massentransaktionen im Bankengeschäft.

Erste Fachfelder

Die Aufgabenfelder des Notariats sind breitgefächert. Dabei erstrecken sich Prozesse von einfach bis hinzu komplexen Fällen. Das Hauptaugenmerk fällt für beglaubigt.de zunächst auf folgende Themenschwerpunkte:

  • Immobilien und Grundstücksrecht
  • Erbrecht
  • Ehe- und Familienrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht

Eine Neue Welle an Gründungen

Gelingt es uns mit beglaubigt.de Gründungsprozesse im Gesellschaftsrecht zu digitalisieren und das Produkt zugänglich und skalierbar zu etablieren, sehen wir eine Chance, den Prozentsatz an Neugründungen im Land deutlich anzuheben. Mehr Gründungen bedeutet mehr Innovationskraft für das Land. Mehr Innovationskraft bedeutet ein Anstieg des Bruttoinlandproduktes. Beglaubigt.de kann die Altlast an Bürokratie brechen und eine neue Aussicht für Gründungen geben.

Was wäre, wenn eine UG Gründung innerhalb von wenigen Clicks innerhalb kürzester Zeit möglich wäre, oder auch die Löschung aus dem Handelsregister innerhalb von wenigen Clicks über Videoconferencing Remote geschehen kann. Beglaubigt.de soll die Grundlage werden Innovationskraft zu fördern - bewusst oder unbewusst. Ein Gefühl, dass uns die Kraft gibt Großes bewegen zu wollen.

Österreich als Vorreitermarkt

Der erste Kernmarkt wird Österreich. Österreich hat mit der Welle der Pandemie, den Weg für das Online Notariat freigeräumt. Mit §69b NO (Notariatsordnung) können so manuelle und physische Prozesse digital abgewickelt werden von digitaler Signatur, Online Verifizierung bis hin zum Video Conferencing. Ein Shift in der Rechtssprechung, ein Türöffner für Innovation. Eine Zero to One Opportunität, ähnlich IDnow im Jahr 2012 oder Flixbus im Jahr 2015. Das Ziel ist es, schnell das Vertrauen der Bürger zu gewinnen, einen neuen Standard zu definieren und die Skalierung in weitere Märkte vorzubereiten. Der Fokus liegt zunächst auf dem Endkunden, einfache Prozessabläufe zu digitalisieren und Kosten und Zeit um 10x zu minimieren.

Das Team

Das Team vereint tiefe und langjährige Expertise, Produkte und Unternehmen aufzubauen und zu skalieren, von B2C zu B2B, BigTech zu LegalTech. Begleitet wird das Team von renommierten Notaren, Anwälten, und Super Angels zusammengesetzt aus erfolgreichen Unternehmern und Industrie Experten, die an das Produkt und vor Allem an das Team dahinter glauben. Wir legen Wert, ein erstklassiges Team nach unseren Werten aufzubauen, indem Output und Motivation Grundbausteine sind. Sei Teil unserer Reise, Bewerbungen unter: info@beglaubigt.de